mein lotta-leben

Mein Lotta-Leben: Kein Drama ohne Lama von Alice Pantermüller

Lotta ist ganz schön aufgeregt, weil es mit der 6b auf Klassenfahrt an die Ostsee geht. Es geht auf die Insel Ödland in ein Landschulheim. Auf der Weide gibt es nicht nur Pferde und Ponys, sondern auch ein Lama. Was werden sie dort alles erleben? Und wer sind die Hirnis und warum möchte Lotta sich an denen rächen?

Mein Lotta-Leben und das Abenteuer auf der Klassenfahrt

Lotta ist Mitglied in der „Wilden Kaninchen“ – Bande, zusammen mit Cheyenne, Paul und Rémi. Rémi ist noch nicht lange dabei, denn er ist kürzlich aus Frankreich hergezogen und spricht kaum Deutsch. Lotta findet Rémi manchmal ein wenig komisch, weil er ihr immer Sachen mit Herzchen drauf schenkt und ihre Hand festhalten möchte. Aber abgesehen davon, ist Rémi echt nett.

Nach den Reisevorbereitungen geht es endlich los. Alles sind aufgeregt und freuen sich auf die gemeinsame Klassenfahrt. Als die Klasse 6b am Landschulheim angekommen ist, erwartet Lotta und ihre Bandenmitglieder der erste Schreck: sie müssen sich mit den Lämmer-Girls ein Zimmer teilen! Dabei hatte Lotta bereits einiges für Berenike vorbereitet: das Anti-Berenike-Spray, das Anti-Berenike-Juckpulver oder die Anti-Berenike-Stinkbomben.

Leider kann man keine Stinkbomben ins Zimmer von Berenike und ihren Lämmer-Girls werfen, wenn man selbst drin schläft. Aber eines ist sicher: die Stinkbomben werden noch zum Einsatz kommen. Nur anders als ursprünglich gedacht. Was die vier Freunde noch alles während dieser Woche erleben und wer Laurenz Magnus von Zickwitz ist, erfahrt ihr im Buch: Mein Lotta-Leben und kein Drama ohne Lama.

Meine Meinung zum Buch

Das Buch ist sehr lustig geschrieben und die Kinder lieben Lotta und ihre Abenteuer. Die Illustrationen von Daniela Kohl sind sehr kreativ und liebevolle gestaltet mit vielen Details. Ein genauer Blick lohnt sich, denn man findet immer wieder etwas Neues.

Für Kinder mit Leseschwierigkeiten stellen die verschiedenen Schriften häufig ein Problem dar, da manche Wörter dann schwer zu entziffern sind. Ansonsten kann ich das Buch empfehlen und wünsche allen viel Spaß damit!

close

Verpasse keine Beiträge mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.