verliebte zahlen

Verliebte Zahlen – Spiel „Schmetterling, verliere deine Punkte“ – lustig und einfach

Unter dem Begriff „Verliebte Zahlen“ werden die Zahlenzerlegungen der 10 verstanden. Mathematische Mengen bestehen aus Teilmengen. In unserem Fall sind es beispielsweise 9 und 1, 2 und 8, 10 und 0, usw.

Verliebte Zahlen: Warum sollte (m)ein Kind diese üben?

Die Zahlenzerlegung der 10 ist besonders wichtig für die Über- und Unterschreitung des Zehners. Dies wird bei der Addition und bei der Subtraktion benötigt.

Schauen wir uns kurz das Ganze an einem konkreten Beispiel an:

7 + 8 = ?

Besonders zu Beginn ist der Zehnerübergang ein großer Stolperstein. Kindern sollen einfache, zeitsparende und effektive Rechenstrategien vermittelt werden. Eine dieser Strategien ist der Zehnerstopp. Dabei wird die Zahl 8 aufgeteilt in 3 und 5. Durch diese geschickte Aufteilung weiß das Kind sofort, dass 7 + 3=10 und im zweiten Schritt muss es nur noch die 10+5 zur 15 zusammenrechnen. Am Anfang ist diese Strategie zum Lernen sehr hilfreich. Geübte Rechner machen das schon automatisch im Kopf.

Spiel: Schmetterling, verliere deine Punkte

Das Spiel setzt nochmal an der Wiederholung und Festigung der Verliebten Zahlen an.

Das Spiel macht riesigen Spaß und macht süchtig. Einfach mal ausprobieren! Gedacht für 2 Personen und von 6-99 Jahre geeignet.

Das Spiel zum Downloaden findest du auf eduki.com

Folge mir auch auf Instagram, um keine News oder Rabattaktionen mehr zu verpassen.

close

Verpasse keine Beiträge mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.